Blog

Avatar of Christoph Ittner Christoph Ittner - 19. Januar 2021 - Allgemein

Stellenausschreibung der NRW Jusos

Im Landesverband Nordrhein-Westfalen der Jusos in der SPD mit Sitz in Düsseldorf ist frühstens ab dem 1. März eine Stelle als

Jugendbildungsreferent*in mit dem Schwerpunkt Bildungsarbeit in den Bereichen Gleichstellung/Feminismus, Bildungspolitik, Internationalismus und Anti-Rassismus

zu besetzen.

Wir NRW Jusos agieren als eigenständiger Jugendverband mit eigenen Kampagnen und politischen Positionierungen. Wir setzen uns ein für eine Gesellschaft der Freien und Gleichen. Dieser Einsatz ist Antrieb für unser alltägliches Handeln. In zahlreichen Bildungsveranstaltungen wollen wir junge Menschen zu mündigen und aktiven Teilnehmer*innen dieser Gesellschaft ausbilden und unser Bild einer gerechten, solidarischen und diversen Welt vermitteln.

Die Tätigkeitsbedingungen unterliegen den Förderrichtlinien des Landesjugendplanes NRW und werden nach den Bedingungen des Tarifvertrages der NRWSPD vergütet.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • inhaltliche und organisatorische Unterstützung des Juso-Landesverbands bei seiner politischen Tätigkeit
  • Vorbereitung, Planung und organisatorische Begleitung von (Bildungs-) Veranstaltungen und Kampagnen zu politischen Themen
  • Wertschätzende Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen
    Koordinierung von und Austausch mit (politischen) Bündnisorganisationen regelmäßigen Austausch mit den Gremien des Juso-Landesverbandes

Vorausgesetzt wird (bitte nicht abschrecken lassen):

  • abgeschlossene Fachhochschul- oder Hochschulausbildung vorzugsweise der Geistes-, Gesellschafts- oder Sozialwissenschaften (Politik, Kommunikation, Geschichte, Soziologie etc.)
  • Erfahrungen in der politischen Jugendbildungsarbeit in der SPD oder in einer anderen Organisation (das schließt Berufsanfänger*innen keinesfalls aus)
  • Kenntnisse im Bereich Veranstaltungsmanagement und –organisation
  • Affinität für die Themen Feminismus, Bildungspolitik, Internationalismus und Anti- Rassismus
  • sichere Anwendung der gängigen MS-Office-Produkte, sicherer Umgang mit sozialen Netzwerken und „neuen“ Medien
  • Freude an der Arbeit mit Ehrenamtlichen
  • exzellente schriftliche und mündliche Ausdrucksweise
  • Übereinstimmung mit den politischen Positionen der Jusos Mitgliedschaft in der SPD (kann man auch ganz schnell nachholen)
  • Bereitschaft zu Abendterminen und Wochenendarbeit
  • ein dickes Fell an Wahltagen

Geboten werden:

  • abwechslungsreiche Themen
  • Arbeit in einem jungen Team
  • eine angemessene Vergütung
  • selbstständiges Arbeiten

Bewerbungen von Frauen* sind ausdrücklich erwünscht; Frauen* werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Um weiterhin Vielfalt in unserem Verband zu fördern und Chancengleichheit zu sichern, werden alle eingegangenen Bewerbungen nachträglich anonymisiert. Bitte verzichte daher auf das Beifügen eines Bewerbungsfotos. Richte Deine aussagekräftige Bewerbung – gerne auch per E-Mail – mit einem zusätzlichen Motivationsschreiben bis zum

07. Februar 2021 (Posteingang)

an den

Juso-Landesverband Nordrhein-Westfalen Werdener Straße 4
40227 Düsseldorf
E-Mail: info@nrwjusos.de

Bei Rückfragen wende Dich gerne an Christoph Ittner (0211-13622328, christoph.ittner@spd.de).

Autor*in

Christoph Ittner

Jugendbildungsreferent

christoph.ittner@spd.de
Avatar of Christoph Ittner

THEMEN

ARCHIV

Kommentare

Keine Kommentare