Pressemitteilungen

01. September 2017, Pressestelle - Pressemitteilung

ThyssenKrupp: Landesregierung verramscht Arbeitsplätze und Mitbestimmungsrechte

Zur angekündigten Fusion von ThyssenKrupp und TATA erklärt Freddy Cordes, Landesvorsitzender der NRW Jusos:

„Die geplante Fusion von ThyssenKrupp und TATA ist nicht hinnehmbar. Der angekündigte Abbau von 2.000 Arbeitsplätzen ist ein schwerer Schlag für die Regionen Rhein/Ruhr und Südwestfalen. 

ThyssenKrupp: Landesregierung verramscht Arbeitsplätze und Mitbestimmungsrechte

11. Juli 2017, Pressestelle - Pressemitteilung

JUSOS und GRÜNE JUGEND: Schwarz-Gelb verhöhnt im Schulterschluss mit AfD NRW-Jugendliche

Im Rahmen der Proteste in Hamburg wurden Insassen eines Busses der SJD – Die Falken NRW , freier Träger der Kinder- und Jugendhilfe, stundenlang grundlos festgehalten und ihrer Grundrechte  beraubt. Derweil übt die Mitte-Rechts-Koalition im NRW-Landtag den Schulterschluss mit der AfD.

Dazu erklärt Frederick Cordes, Landesvorsitzender der NRW JUSOS, gemeinsam mit Julia Wenzel und Max Lucks, Sprecher*innen der GRÜNEN JUGEND NRW:

JUSOS und GRÜNE JUGEND: Schwarz-Gelb verhöhnt im Schulterschluss mit AfD NRW-Jugendliche

30. Juni 2017, Pressestelle - Pressemitteilung

Endlich Ehe für Alle!

Heute hat der Deutsche Bundestag die "Ehe für alle" beschlossen. Dazu erklären Michael Groschek (Landesvorsitzender der NRWSPD), Frederick Cordes (Landesvorsitzender der NRW Jusos), Daniela Jansen (Landesvorsitzende der AsF NRW) und Fabian Spies, Landesvorsitzender von SPDqueer in NRW:

Endlich Ehe für Alle!

13. Juni 2017, Pressestelle - Pressemitteilung

Wie Schwarz-Gelb uns die soziale Kälte zurückbringt

Zur Vorstellung des Koalitionsvertrages zwischen CDU und FDP in Nordrhein-Westfalen erklärt Freddy Cordes, Landesvorsitzender der NRW Jusos:

CDU und FDP haben für ihren Koalitionsvertrag ganz tief in die Mottenkiste unsolidarischer Politik gegriffen. Eine besonders perfide Idee haben sie in Baden-Württemberg abgekupfert und gleichzeitig Ihre alte Losung „Kinder statt Inder“ ausgegraben.

Wie Schwarz-Gelb uns die soziale Kälte zurückbringt

19. Mai 2017, Pressestelle - Pressemitteilung

NRW Jusos gratulieren Mike Groschek und Svenja Schulze und fordern nachdrücklich zu echter Erneuerung auf

Zu den bisherigen Entwicklungen seit der Wahlniederlage vom 14. Mai erklärt Freddy Cordes, Landesvorsitzender der NRW Jusos:

 „Als Vorsitzender der Jusos in Nordrhein-Westfalen gratuliere ich Mike Groschek zur Nominierung durch den Landesvorstand und wünsche ihm ein gutes Händchen bei der Neuaufstellung der NRWSPD.

NRW Jusos gratulieren Mike Groschek und Svenja Schulze und fordern nachdrücklich zu echter Erneuerung auf

ARCHIV