Termine

02

Delegiertenvorbesprechung der NRW Jusos

03-11-2019 ab 11:00 Uhr

Die gewählten Delegierten und ersten Ersatzdelegierten der NRW Jusos treffen sich zur Vorbesprechung des Juso-Bundeskongresses in Schwerin.

Wir wählen eine Delegationsleitung, legen die Regeln für die Delegation fest, statten die eingegangenen Anträge zum Bundeskongress mit verbindlichen Votum aus und empfangen die Kandidierenden für den Juso-Bundesvorstand und die Bundesgeschäftsführung.

Veranstalter:
NRW Jusos
Adresse:

Jugendherberge Düsseldorf

Düsseldorfer Straße 1

40545 Düsseldorf

In Google Maps anzeigen
Permalink

Anmeldung

Geschlecht:
Geburtstag
Essenswunsch:

Datenschutz
Mit Absenden meiner Anmeldungen stimme ich den Teilnahmebedingungen zu.
08

Back to the roots – Unser Grundlagenseminarwochenende

08.-10.11.2019

Wer ist eigentlich dieser Feminismus? Warum singen wir Die Internationale und feiern globale Bündnisse? Was verstehen wir unter Antifaschismus? Und wieso ist Sozialismus ein Wort aus der linken Schmuddelecke? Um Dir diese vier Säulen und damit das Herzstück jungsozialistischer Arbeit näher zu bringen, laden wir Dich herzlich zu unserem Grundlagenseminarwochenende ein.

Ein Wochenende, ein Haufen cooler Jusos und vier Seminare, die parallel in der Jugendherberge Xanten stattfinden, warten auf Dich. Du kannst an einem der vier Seminare teilnehmen.

Du kannst an einem der vier Seminare teilnehmen. Was Du tun musst? Dich unten anmelden, in der Kommentarfunktion Deinen Erstwunsch (z.B. Feminismus) und Deinen Zweitwunsch (z.B. Antifaschismus) angeben und auf „Anmelden“ drücken. Wir freuen uns auf Dich!

Der Teilnahmebeitrag für Verdienende liegt bei 35,00 € (für Nichtverdienende bei 25,00 €).

Veranstalter:
NRW Jusos
Adresse:

Jugendherberge Xanten

Bankscher Weg 4

46509 Xanten

In Google Maps anzeigen
Permalink

Anmeldung

Geschlecht:
Geburtstag
Essenswunsch:

Datenschutz
Mit Absenden meiner Anmeldungen stimme ich den Teilnahmebedingungen zu.
08

Delegationsreise der NRW Jusos nach Israel & Palästina

08.-15.11.2019

Wie zuletzt vor drei Jahren organisieren wir NRW Jusos erneut eine Delegationsreise nach Israel und Palästina vom 08. bis zum 15. November 2019.

Während der Reise wirst Du unter anderem mit jungen israelischen und palästinensischen Politiker*innen über die aktuelle politische Lage in der Region sprechen. Wir setzen uns außerdem mit israelischen und palästinensischen Gewerkschaften auseinander und erfahren von Gewerkschaftsvertreter*innen mehr über deren Arbeit und die Rechte von Arbeitnehmer*innen in Israel und Palästina.

Durch Treffen mit unseren Bündnisorganisationen wie dem Fatah Youth Movement, Young Labour und Young Meretz kannst Du das breite Spektrum linker, sozialdemokratischer Jugendparteien in der Region kennenlernen. Natürlich werden wir uns auch unter anderem durch einen Besuch in der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem mit den Motiven und Folgen der Shoah für in Israel und Palästina lebende Jüd*innen auseinandersetzen. Die Delegation findet erneut in Kooperation mit dem Willy Brandt Center (WBC) in Jerusalem statt. In dem Begegnungszentrum treffen sich junge Menschen aus Israel, Palästina und der ganzen Welt, um sich über Grenzen und Konfliktlinien hinweg in verschiedenen Projekten in den Bereichen Politik, Bildung und Kultur einzubringen.

Das WBC wird uns dabei helfen, die unterschiedlichen Perspektiven, Wahrnehmungen und Erfahrungen der in der Region lebenden Menschen und Akteur*innen einzuordnen und zu verstehen. Sicherlich wirst Du mit vielen Fragen zum Nahost-Konflikt und zur Geschichte und Politik in der Region die Delegation antreten. Auf einige davon wirst Du Antworten finden, doch höchstwahrscheinlich kommst Du mit neuen und noch mehr Fragen nach Deutschland zurück. Wir würden uns freuen, wenn Du Deine Gedanken, Fragen und Eindrücke im Anschluss an die Reise in Deinen Ortsverein, Unterbezirk oder Kreisverband trägst. Denn in Zeiten aufkommender Gewalt von Rechts gegenüber Migrant*innen und Jüd*innen in Deutschland muss immer mehr Aufklärung betrieben und starke Solidarität mit unseren Bündnispartner*innen auf der ganzen Welt gezeigt werden.

Bewerbung: Wenn Du Interesse an der Delegationsreise hast, dann schicke uns bitte eine Bewerbung mit Angabe Deines Geburtsdatums, Geschlechts und Kontaktmöglichkeiten. Füge Deiner Bewerbung außerdem ein circa einseitiges Schreiben (DIN A4) hinzu mit Deiner Motivation warum Du unbedingt an dieser Reise teilnehmen möchtest, was Deine Erwartungen an die Reise sind, ob und inwiefern Du Dich bisher mit der Region beschäftigt hast und ob und inwiefern Du Dich vor Ort bei den Jusos engagierst.

Bewerbungsfrist: Sende Deine Bewerbung inklusive Motivationsschreiben bitte bis zum 19. September 2019 an hannah.kikwitzki@spd.de. Solltest Du Nachfragen haben, ist Hannah auch Deine Ansprechpartnerin im Juso-Landesbüro. Für Deine Planungssicherheit werden wir sehr zeitnah Bescheid geben, ob Du mitkommen kannst.

ACHTUNG: Bitte beachte folgende wichtige organisatorische Hinweise:

  1. Für die Teilnahme an der Delegationsreise ist die Teilnahme am Vorbereitungstreffen am 13. Oktober in unserem Landesbüro in Düsseldorf verpflichtend.
  2. Die Anreise nach Israel erfolgt mit einem gemeinsamen Flug am 08. November von Düsseldorf nach Tel Aviv. Am 15. November werden wir wieder gemeinsam zurück nach Düsseldorf fliegen.
  3. Der Eigenbeitrag für die Reise liegt bei 590 Euro. Hier sind Flüge, Vollverpflegung, Kulturprogramm, Übernachtungen und Transportkosten bereits eingeplant. Wenn Du den Eigenanteil nicht auf einen Schlag zahlen kannst, melde Dich einfach im Landesbüro. Ansprechpartnerin bei allen Fragen ist Hannah Kikwitzki (hannah.kikwitzki@spd.de / 0211/13622323). Die Teilnehmenden müssen für die Reise ausreichend versichert sein, d.h. eine Auslandskrankenversicherung muss selbst abgeschlossen werden. Reisedokumente müssen über die Reise hinaus noch mind. sechs Monate gültig sein. Falls Du noch schnell einen Reisepass beantragen musst, ist es ratsam die Expressausstellung, die die Bürgerbüros anbieten, zu nutzen. Einige Stempel im Reisepass können die Einreise nach Israel erschweren (z.B. aus arabischen Ländern oder dem Iran). Bei Fragen im Einzelfall, wende Dich einfach an Hannah.
  4. Die Förderrichtlinien für Mittel aus dem Kinder- und Jugendplan (KJP) schreiben eine Altersbegrenzung bis 27 Jahre vor. Daher können leider nur NRW-Jusos des Alters 26 und darunter für den Preis von 590 Euro teilnehmen. Solltest Du 27 Jahre oder älter sein würde sich Dein Eigenbeitrag leider erheblich erhöhen.

Melde Dich gerne bei Fragen im Landesbüro. 

Veranstalter:
NRW Jusos
Permalink
13

Neumitgliederseminar (+Forum)

13.-14.12.2019 ab 15:00 Uhr

Du bist neu bei uns und möchtest die Arbeit der Jusos besser kennenlernen? Zudem möchtest Du wissen, wie und wo Du dich einbringen kannst? Dann bist Du genau richtig beim Neumitgliederseminar mit anschließenden Forum der NRW Jusos.

Rhetorik, Methodik, Bündnisarbeit, Vernetzung, Pressearbeit und Kampagnen- oder Aktionsplanung sind wichtige Bestandteile der täglichen Juso-Arbeit. Hier bekommst Du die inhaltlichen und methodischen Grundlagen an die Hand! Neben politischen Inhalten bieten wir Dir auch die Chance, die Geschichte der Jusos besser kennenzulernen. Natürlich sollen auch der Spaß und das Kennenlernen in lockerer Runde nicht zu kurz kommen! Für einen guten und kompletten Einstieg ist das Neumitgliederseminar an ein Forum der NRW Jusos gekoppelt. Die Teilnahme ist auch da für Dich kostenlos! Also: Neumitgliederseminar und Forum für umme.

 

 

Die Anmeldung wird 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung freigeschaltet.

Veranstalter:
NRW Jusos
Adresse:

Jugendherberge Düsseldorf

Düsseldorfer Str. 1

40545 Düsseldorf

In Google Maps anzeigen
Permalink
14

Forum "Ohne euch geht´s nicht"

Sa 14.12.2019 ab 11:00 Uhr

Das endene Jahr 2019 schliessen wir mit einem krönenden Forum ab: Wir möchten den Blick auf die Zukunft der (sozialen) Arbeit richten. Was ist Arbeit heutzutage eigentlich wert?

Dass gerade die Berufe völlig unterbezahlt sind, die den Sozialstaat sozial halten und unsere Gesellschaft bereichern, kann nicht so bleiben. Ganz zu schweigen davon, dass viele Tätigkeiten ehrenamtlich und unentgeltlich ausgeführt werden, für die der Staat und die Gesellschaft eigentlich die Verantwortung tragen. Eine Aufwertung der Sozial- und Pflegeberufe sowie des bürgerschaftlichen Engagements ist mehr als notwendig - und das natürlich am besten gestern! Das sieht auch die SPD, nur passieren tut mal wieder nichts. Wir NRW Jusos finden: Niemand kann unter solchen Umständen arbeiten! Es muss eine Veränderung her. Wer Verantwortung für die Gesellschaft trägt, sollte auch gute Arbeitsbedingungen haben. Aber wie kann diese Zukunft aussehen? Auch über prekäre Beschäftigungen, Care Arbeit und Ehrenamt wollen wir miteinander reden. Wie kommt´s eigentlich, dass sich der Sozialstaat auf Ehrenamtler*innen verlässt? Und sollte das Engagment nicht in irgendeiner Forum belohnt werden? Und wenn Care Arbeit Pflege ist, warum wird diese dann nicht anerkannt? Und führen diese Entwicklungen vielleicht dazu, dass Gräben in einer Gesellschaft entstehen und manifestiert werden? Darüber werden wir diskutieren. Auch der Weg zur Gleichstellung im Berufsalltag ist noch lang. Wir wollen gemeinsam mit Dir erarbeiten, wie Frauen ihr Erwerbsleben verbringen und in welchem Verhältnis Berufsbilder und Geschlecht zueinanderstehen. Warum gibt es Berufe, die besonders häufig von Frauen (oder eben von Männern) ausgeführt werden? Und warum sind die Chefetagen, egal in welcher Branche, vor allem von Männern besetzt? Komm vorbei, denn es muss viel passieren. Bring Deine Ideen mit, wie Du die Zukunft gestalten möchtest: Denn ohne Dich geht´s nicht!

Die Anmeldung wird 6 Wochen vor Beginn der Veranstaltung freigeschaltet.

Veranstalter:
NRW Jusos
Adresse:

Jugendherberge Düsseldorf

Düsseldorfer Str. 1

40545 Düsseldorf

In Google Maps anzeigen
Permalink